Menü
Suche

Süß­kartoffeln mit Kohlrabi (vegan)

Circa 12 Min. Zubereitung und Kochzeit

Süß­kartoffeln mit Kohlrabi
Foto: Süß­kartoffeln mit Kohlrabi

Die Kraft von Süßkartoffeln genießen.

Das Nähr­­stoff­profil dieser Kartoffel hat es in sich. Nicht umsonst wurden in bestimmten Regionen von Japan viele Süß­kartoffeln gegessen. In diesem Kochrezept wird die Süß­kartoffel mit einem bekannten regionalen Gemüse, dem Kohlrabi, kombiniert.

Beim Kauf von Süßkartoffeln zu beachten: Süß­kartoffeln sind im Herbst und Winter in Saison. Es gibt sie in verschie­denen Farben. Die orange­farben­den Kartof­feln haben eine hellere röt­liche Schale und sind meistens etwas runder. Die gelben Sorten sind oftmals länglicher und haben eine dunklere rötliche Außenfarbe. Möglichst Knollen mit intakten Enden auswählen. Die Kartoffeln halten ungekühlt bis zu einer Woche. Bei beschädigten Enden genauer ansehen und in wenigen Tagen verwenden.

Veganes Rezept pro Person, beliebig skalierbar:

350g Süßkartoffeln

200g Kohlrabi

1 kleine weiße Zwiebel

2 Cherry Tomaten

Lauchzwiebeln

1/2l Gemüsefond (oder circa 1/5 von 5g Gemüsebrühwürfel)

1 Prise Pfeffer

(circa 400 Kalorien)

Optionale Zugaben:

Beispielsweise 20-40g Bio-Tofu vorgewürzt, einfach mitkochen (keine Abbildung)

Anleitung für das vegane Rezept zum Nachkochen:

1. Die Süßkartoffel ähnlich wie eine Kartoffel schälen. Mit Wasser abspülen. Anschießend in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke zerschneiden. Beide in die Pfanne geben.

2. Den Kohlrabi halbieren. Je nach Größe Kohlrabi ganz oder nur die Hälfte verwenden. Ebenfalls den Kohlrabi schälen, mit Wasser abspülen und klein schneiden. Je nach Präferenz gekocht (in der Pfanne) oder roh genießen.

3. Den Gemüsefond in die Pfanne zum Gemüse geben. (Alternativ 1/5 vom Gemüsebrühwürfel verwenden und mit Wasser aufgießen.) Die Süßkartoffeln sollten fast mit Flüssigkeit bedeckt sein.

4. Den Inhalt der Pfanne zum Kochen bringen. Dann die Temperatur reduzieren, so dass der Inhalt nur leicht köchelt. Circa 5-7 Minuten köcheln lassen. Mit der Gabel prüfen, ob sich die Süßkartoffel Scheiben leicht in der Mitte teilen lassen.

5. Die Tomaten halbieren und die Lauchzwiebeln in Stücke schneiden.

6. Die überschüssige Flüssigkeit des Pfanneninhalts durch ein Sieb in eine große Tasse gießen. Den rohen/gekochten Kohlrabi auf den Teller mit den Tomaten und Lauchzwiebeln geben. Mit einem Teil der Süßkartoffeln servieren und später erneut auffüllen.

Vermerk: Wird der Kohlrabi roh serviert, kann dieser von einem separaten Teller, wie Salat, vor oder mit der Hauptspeise gegessen werden.

Autor/in: Iris Mitlacher, Datum (update): 10.01.2019


Kommentare sind momentan nicht möglich.




Über mich, Iris

Me
Passion für ein veganes Leben

„Erstaunlich, dass ich nicht schon früher so vegan gelebt habe wie heute.“ Wenn du diesen Satz liest weißt du wahr­schein­lich noch nicht, was das bedeutet. Auf diesem Blog wirst du heraus­finden, was damit gemeint ist. Ich stelle hier verschie­dene Wege vor dein Leben veganer zu gestalten und noch mehr daraus zu machen.

Für ein besseres Nutzererlebnis werden von dieser Homepage Cookies gesetzt.Datenschutz Informationen